• Öffentliche Verkehrsmittel

    Das Angebot von öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr überschaubar. Gerade die Einkaufsmöglichkeiten für ältere Leute sind in vielen Gemeinden etwas schwach, deshalb muss die Möglichkeit geboten werden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren zu können und das zu mehreren Zeiten am Tag.
    bus-station

    Verkehrsinfrastruktur, Mobilität

    Dieser Beitrag wurde 56 mal angeschaut

    Aw: Öffentliche Verkehrsmittel

    Er ist nicht nur überschaubar, sondern vielfach nicht vorhanden. Drei (Schul-) Busse am Tag sind kein ÖPNV. Dass die wenigen Busse dann auch nicht genutzt werden, ist dann auch kein Wunder. ÖPNV muss, damit er funktioniert, Folgendes bieten - klare Taktfrequenzen - Vertaktung mit den Zugverbindungen, damit Anschlüsse nutzbar sind - einfaches Tarifsystem, kombinierbar mit VGN, Bayernticket usw - Barrierefreies ein- und aussteigen - Nachvollziehbarkeit der Strecke. Fährt z. B. der Bus auch wirklich dahin, wo ich hin will. - WiFi um z.B. die Zeit zum arbeiten nutzen zu können. - erreichbare Haltestellen. Wenn man erst einmal 1000 Meter laufen muss, dann nutzt man es auch nicht. - Haltestellen müssen hell, freundlich und sicher sein. Am besten mit Unterstand und sicheren Fahrradständern. Als Zielgruppe darf man nicht nur Senioren und Schüler im Blick haben. Sondern wirkliche Alltagstauglichkeit. Wenn das Netz gut funktioniert, dann wird es auch genutzt.